Archiv 2014


32. mini-Meisterschaften

32. Mini-Meisterschaft

 

 


 Weihnachtsturnier 2014

Schüler A

1. Platz: Moritz Schibalsky

2. Platz: Simon Maurer

3. Platz: Elias Hölzl

Schüler A - 1.Platz : Moritz Schibalsky, 2. Platz: Simon Maurer, 3. Platz Elias Hölzl

 

Schüler B

1. Platz: Lenny Fischer

2. Platz: Daniel Moschenski

3. Platz: Michael Schreiber

Schüler B, 1. Platz Lenny Fischer, 2. Platz Daniel Moschenski, 3. Platz Michael Schreiber

 

Doppel:

1. Platz:  Lenny Fischer / Mario Pfannenstein

2. Platz: Marvin Fischer / Jakob Ganghofer

Schüler Doppel: 1. Platz Lenny Fischer / Mario Pfannenstein, 2. Platz : Marvin Fischer / Jakob Ganghofer

 


Tolle Erfolge bei derNiederbayerischen Schüler & Jugend Meisterschaft 2014 in Landau

2 Titeln für den Stützpunkt

Man staunte nicht schlecht, als bei dieser Meisterschaft das Rottal mit 14 Teilnehmern, die sich dafür qualifiziert hatten antraten. Es ging nicht nur um Pokale und um die Ehre, nein die jeweiligen Sieger und evtl. auch die Zweitplatzierten konnten sie für die Bayerische Meisterschaft in Ansbach qualifizieren.

Eigentlich alle stellten ihren Mann, wenngleich 3 die Hauptrunde nicht erreichten. Moritz Schibalski, Elias Hölzl, Marvin Fischer und Simon Maurer schafften es bis in das Viertelfinale wobei Elias um ein „ Haar „ bzw. fehlende Rutine den Einzug ins Halbfinale Hauchdünn verpasste.

Bei der  Jugend holte Mario Pfannenstein im Doppel den Titel und mit dem Platz 2. Den Sprung zur Bayerischen

Bei der Schüler B holte Sandro Scholz den Titel im Einzel und Doppel mit Luca Fechtner, auf der schon gewesenen Bayerischen kam Sandro bei 32 Teilnehmern an 2 tagen unter die letzten 8,

Herzlichen Glückwunsch

Mit dieser „ Ausbeute“ und dem Auftritt des Teams war Coach Norbert Reinelt mehr als zufrieden, wenn gleich nach oben noch Luft dagewesen wäre !

VG Reinelt

 

Bezirkseinzelmeisterschaften Niederbayern, mehr ...


 

Stützpunkt Jungs räumen wieder bei der Kreismeisterschaft ab.

Das Trainer-Team gratuliert ganz Herzlich

Teilnehmer 2014

 

Teilnehmer Klasse B

Klasse Jugend

Ergebnisse der Kreismeisterschaft  Jugend / Schüler am 12.10.2014 in Pfarrkirchen

Jungen Einzel:

1.     Nico Fechtner                            TTC Eggenfelden  
2.     Maximilian Anzinger                  TTC Eggenfelden
3.     Simon Hölzl                               TuS 1860 Pfarrkirchen

           

Jungen Doppel:

1.     Nico Fechtner/ Jakob Ganghofer                   TTC Eggenfelden
2.     Simon Hölzl/ Adrian Niederhammer               TuS 1860 Pfarrkirchen

 

Schüler A Einzel:

1.     Moritz Schibalsky                         TTC Eggenfelden
2.     Elias Hölzl                                     TuS 1860 Pfarrkirchen
3.     Marvin Fischer                              TuS 1860 Pfarrkirchen

 

Schüler A  Doppel:

1.     Moritz Schibalsky/Marvin Fischer           TTC Eggenfelden / TuS 1860 Pfarrkirchen

2.     Elias Hölzl/ Heinrich Sparwasser            TuS 1860 Pfarrkirchen

Schüler B Einzel:

1.     Luca Fechtner                               TTC Eggenfelden
2.     David Märkert                               TTC Eggenfelden
3.     Lenny Fischer                                TuS 1860 Pfarrkirchen

 

Schüler B Doppel:

1.     Michael Schreiber/ Lenny Fischer           TSC Bad Griesbach / TuS 1860 Pfarrkirchen

2.     David Märkert/ Alex Steckermaier         TTC Eggenfelden

 

Schülerinnen B Einzel:

1.     Sandra Pfaffinger                                 TuS 1860 Pfarrkirchen   
2.     Alina Laumer                                          TSV Massing
3.     Anita Haberger                                      TSV Massing

 

 

Schülerinnen B Doppel:

1.     Sandra Pfaffinger/ Hannah Laumer         TuS 1860 Pfarrkirchen/ TSV Massing

2.     Alina Laumer/ Anita Haberger                 TSV Masing

 


 

Tischtennis ist cool!!!


 

Reinelt hat mal wieder zugeschlagen !

Norbert Reinelt holt erneut Silber- und Bronze-Medaille bei der Europameisterschaft

Bei der diesjährigen Europameisterschaft für Transplantierte und Dialyse – Patienten im polnischen Krakau holte sich der TUS TT-Spieler und Verantwortliche für das BTTV TT-Leistungs-Zentrum in Pfarrkirchen Norbert Reinelt völlig überraschend die Silbermedaille im Herren-Einzel bei den Senioren und die Bronze Medaille im Doppel mit Wolfgang Lorenzen/ D.

Über 400 Teilnehmer nahmen an dieser Veranstaltung in den Sportarten u.a.

Schwimmen, Leichtathletik, Radfahren, Tennis und Tischtennis teil.

Nach seiner Nieren-Transplantation im Jahre 2002 in Wien bei der seine Frau

Renate als Spenderin einsprang war natürlich nichts mehr so wie es einmal war, so Reinelt aber mit viel Energie und Freunde am Sport lassen sich manche

Hindernisse überwinden. Wie all diese Teilnehmer möchte man mit seinem besonderen Engagement auf die Themen Organspende hinweisen, nicht zuletzt aber auch Betroffene motivieren, ihre eigene körperliche Fitness zu verbessern.

Schon bei der Deutschen 2012 in Villigen/ Schwarzwald holte sich Reinelt die 1. Medaille mit Platz 3 im Doppel, heuer im Frühjahr bei der Deutschen in Freising

wurde es im Doppel der Deutsche Meistertitel und 3. Platz im Einzel und nun freut sich Reinelt über dieses  tolle Ergebnis . Mehr war nicht drin, denn mit dem Polen Antoni Bogusawski war ein ehemalige Europäischer Spitzenspieler im Weg, gegen den keiner ein Chance hatte, im Halbfinale siegte Reinelt gegen Friedhelm Olschewski klar mit 3:0

Aus Europa nahmen 22 Länder daran teil, die alle über die Ausrichtung des Gastgebers und die schöne Stadt Krakau begeistert waren. Diese 1800 km waren es auf alle Fälle wert.

 

  • 008
  • 019
  • 023
  • 031
  • DSCI0020
  • DSCI0038
  • P1010167
  • P1010169
  • P1010175
  • P1010180
  • P1010181
  • P1010183
  • P1010197
  • tenis_stol_2 21
  • tenis_stol_2 8

Simple Image Gallery Extended


 

Nun kommt wieder eine andere Zeit, mit der totalen Ruhe ist`s vorbei !

Wir hoffen alle sind fit und haben in den Ferien etwas für die Kondition

getan, damit es kein jammern gibt ! Am Sonntag, 07.09. möchten wir alle wieder

beim Training sehen, denn auch der Liga-Startschuss am 20.09. steht schon fast

vor der Tür. Das nächste Ziel ist die Niederbayerische-Meisterschaft für ALLE am 12.Oktober in Pfarrkirchen !

Na dann bis zum Sonntag

Andrea, Oscar, Walter und Norbert

Pfarrkirchen

Ferienzeit


 

Bericht zum Saisonabschluss

Am Sa. 26.07.14 feierte der Tischtennisförderkreis den Saisonabschluss für 2013/14.

Hierzu wurde zum Erlebnispark Voglsam eingeladen und zahlreiche Kinder, Eltern und Trainer folgten der Einladung. Zuerst gingen alle zum Fußballgolf, wozu Trainer Florian Lehner einlud und allen die Spielrunde schenkte. Bei der großen Hitze war es für alle schwierig den Fußball in die Löcher zu versenken - man konnte feststellen, dass viele mit dem kleineren Tischtennisball filigraner umgehen können. Nach einer Trinkpause ging es weiter zum Trampolinspringen, bevor sich die Jungs auf der Kartrennbahn austoben konnten. Schließlich verabschiedete man sich nach einer erfolgreichen Saison in die wohlverdiente Sommerpause, die im September mit der Saisonvorbereitung und dem Auftaktturnier in Braunau am 30./31.08. enden wird.


 Mario Pfannenstein schafft den 13.Platz in der südbayrischen Jugendspitze

Auf die zweithöchste Ebene des bayrischen Jugendsports im Tischtennis hatte sich Mario Pfannenstein als Vertreter Niederbayerns für das 2.LBRLT Süd in Gilching am 05.07.2014 qualifiziert.  Gegen die absolut hervorragende Konkurrenz konnte er nicht mithalten, sammelte jedoch eine Menge Turniererfahrung gegen hochklassige Spieler, die allesamt schon in höheren Erwachsenenklassen mitspielen.  

 

13. Platz für Mario Pfannenstein

 

Insgesamt gesehen hat der Bezirk Niederbayern aufgeholt, doch an die drei dominierenden Hochburgen im Jugendtischtennis TTC Fürsten-feldbruck, DJK Kolbermoor und TSV Schwab-hausen, die jeweils über sieben Topspieler in die 6 Konkurrenzen schickten, konnte man noch nicht herankommen.

Tolle Leistungen erzielten weitere Spieler aus dem Niederbayernkader, zu dem Mario Pfannenstein seit Jahren zählt:

Jugend:

3. Platz: Daniel Rinderer (TV Ruhmannsfelden) als Schüler B-Spieler!

7. Platz: Veit Heller (DJK Haselbach)

15. Platz: Lukas Jander (TTG Phoenix Straubing)

Schüler B:

1. Platz: Tom Schweiger (DJK Altdorf) – das niederbayrische Toptalent, das bereits das Straubinger Weihnachtsturnier gewinnen konnte, setzte sich als einziger Vertreter gegen die Konkurrenz durch.

An diesen Spielern können sich die Teilnehmer des Kreisstützpunktes gut orientieren.

13. Platz für Mario Pfannenstein


(SV Wörth/Isar)

Das war es mit der Einzelsportrunde der Jugend in der Saison 2013/14!

Gez. Florian Lehner (TTF Pressewart)

 


 

Tischtennis - SCHNUPPERTRAINING in Simbach/Inn

Im Rahmen des Simbacher Ferienprogramms der Stadt Simbach bietet der Tischtennisförderkreis e.V. in Kooperation mit dem TSV Simbach/Inn am Mittwoch, 30.7., 17 - 19 Uhr in der Jahn-Turnhalle Simbach/Inn ein Schnuppertraining für Kinder an.

Wir freuen uns über eine zahlreiche Beteiligung. Mehr Infos beim Trainer Florian Lehner: Tel. 08571/9389036


Die Sensation ist perfekt.

Deutscher Meistertitel im Tischtennis für Norbert Reinelt

 

Deutscher Meistertitel im Tischtennis für Norbert Reinelt

Doppelsieg mit Bernd Brethauer, und 3. Platz im Einzel.

Die 35. Deutschen Meisterschaften für Transplantierte & Dialysepatienten fanden diesmal in Freising statt. Nach einem 5. Platz im Einzel vor 2 Jahren in Schwenningen/ Schwarzwald war klar, dass Norbert Reinelt wenn es die Gesundheit zulässt wieder an den Start geht.

Nach 27 Niederbayerischen  Meistertitel in der Elite-Klasse in allen Disziplinen sowie Teilnahme an 6 Europa-Meisterschaften ( Wien, Prag, Bratislava, Porec, Bremen + Liberec ) sowie 2 Weltmeisterschaften Stockholm + Bremen  mit jeweils  wechselndem Erfolg aber auch mit tollen Überraschungen wie in Prag und Stockholm gehört der TUS Spieler zu den erfolgreichsten und aktivsten  TT-Spielern in Niederbayern.. Im Jahr 1993 allerdings schlug dann das Schicksal grausam zu , nach 3 Herzinfarkten musste er seinen Beruf an den Nagel hängen, 2002 kam es noch schlimmer, beide Nieren setzten aus, es musste schnell gehen, das große Glück war , dass die Niere seiner Frau Renate passte und in Wien transplantiert wurde. Von da an war es mit Hochleistungssport vorbei, nicht aber mit dem Mut und dem Willen. Der Zufall wollte es, dass ein Bericht im Sport von der tollen Leistung eines Stephan Müller aus Arnstorf als Dialysepatient in seiner Schwimm- Disziplin siegte und in Arnstorf daraufhin Sportler der Jahres wurde.  Da wurde mir klar , dass auch ich hier nochmals vielleicht ein Chance bekomme und über den Veranstalter  Trans-Dia  wieder zum Schläger greifen kann. Leider gab es nochmals ein sehr kritische Situation in meinem Leben was alle Träume fast zunichte gemacht hätte. Mit viel Unterstützung meiner Familie und eigenen Kampfgeist und viel Glück konnte ich auch diese Hürde meistern.

Nun bei den 35. Deutschen Meisterschaften in Freising stand mir auch das Glück zu Seite, den mit dem Hessen Bernd Brethauer war ein Partner zur Stelle wo gleich die Harmonie und die Laufwege passten, nach 5 Siegen im Doppel was uns allerdings sehr viel Kraft kostete ging es in den gegen die Sachsen Dietmar Steude / Friedhelm Olschewski wo wir in einem hochklassigen Match im 5. Satz 11:9 als Gesamtsieger hervorgingen.

Im Einzel lag es dann an der Kondition, da ich der Älteste war und ja auch eigentlich nicht mehr aktiv spiele, war ich mit meinem 3. Platz mehr als zufrieden. Nach insgesamt 32 Sätzen war man froh, dass es vorbei war.

Dass alles war aber nicht das Wichtigste, der Kontakt und das Gespräch mit Leidgenossen mit Sportlern die auf  ein Organ schon seid Jahren warten, ihnen Mut machen, was allerdings derzeit durch unrühmliche Aktionen ins Gerede kam und einem schwer fällt daran zu glauben.

Im August finden in Krakau die Europameisterschaften statt, sicher eine sehr reizvolle und verlockende Veranstaltung mit vielen Hundert Teilnehmern, schau ma mal !

Nun kommt der Alttag wieder und das heißt gemeinsam mit noch einigen  Trainer Kollegen und Kolleginnen  den Stützpunkt des BTTV in Pfarrkirchen auf Vordermann zu halten.

Deutscher Meistertitel im Tischtennis für Norbert Reinelt

Deutscher Meistertitel im Tischtennis für Norbert Reinelt

 


2. Bezirksranglistenturnier Niederbayern Schüler A/C 2014
Schüler A Einzel 


 Sponsoren 2014

  • 01 TT-News Ausgabe August 2013
  • ASK-Autoglas
  • Autohaus Beissmann
  • Autohaus Oellinger
  • BBJ-Unternehmensgruppe
  • BERATA
  • BayWa Pfarrkirchen
  • Bayerische Ehrenamtskarte
  • CLG IT Systems
  • Cafe Ristorante Miro
  • Caritas
  • Casa Toskana
  • Expert-Theiner
  • Fahrschule Seidl
  • Faltermaier Baustoffe Fliesen
  • GTUE Ludwig Brunner
  • Gabriele Graefin Deym
  • Ganghofer Rupert Versicherungsmakler
  • Hauptsponsoren 01
  • Hauptsponsoren 02
  • JOOLA
  • Jeans und Mode by Rieger Pfarrkirchen
  • La Boveda Pfarrkirchen
  • Moessmer Pfarrkirchen
  • Obstpausen
  • PAN-FIT
  • Parkhotel Pfarrkirchen
  • Penninger
  • Plank Blumen Pflanzen
  • Pohl Optik
  • RHODOS Pfarrkirchen
  • Real Pfarrkirchen
  • Rottal Terme Bad Birnbach
  • Rottal-Inn Kliniken
  • SW PAN
  • Simas-Wellness
  • Sparkasse
  • Teilnehmer Stuetzpunkt 2
  • Teilnehmer Stuetzpunkt
  • Trainer-TT-Stuetzpunkt 2
  • Trainer-TT-Stuetzpunkt
  • VR-Bank Rottal-Inn
  • Weiss Wiesmeier Weiss-Huber Rechtsanwaelte
  • Vorstandschaft TT-Foederkreis Pfarrkirchen
  • Weko

Simple Image Gallery Extended


 

Mario Pfannenstein und Nico Fechtner trumpfen bei den 2.BBRLT in der Jugend in Hengersberg auf

Die beiden ältesten Stützpunktteilnehmer konnten eine sehr gute Leistung bei den 2.BBRLT in Hengersberg am 11.05.2014 abrufen. Dabei landeten sie knapp hinter dem ungeschlagenen Turniersieger Adrian Gaminek (TSV Metten), den sie beide in den 5. Satz in die Verlängerung zwangen, aber unglücklich verloren. Doch schon am 25.5.14 beim 2.BRLT in Wallersdorf können Sie den Spieß umdrehen, denn dann treffen sie wieder auf ihn und die besten niederbayrischen Jugendspieler aus den westlichen Spielkreisen. Gratulation zum tollen Erfolg!

2. Platz für Mario Pfannenstein (DJK Bad Höhenstadt) 3. Platz für Nico Fechtner (TTC Eggenfelden)

2. Platz für Mario Pfannenstein

(DJK Bad Höhenstadt)

3. Platz für Nico Fechtner

(TTC Eggenfelden)

Neben diesen beiden Athleten waren außerdem noch Sebastian Haufellner (FC Roßbach) als 10. und Michael Schreiber (TSV Griesbach) als 9. in der Schüler B- Klasse vom TTF- Stützpunkt mit von der Partie. Beide konnten sich nicht durchsetzen.

Gez. Florian Lehner (TTF Pressewart)

 


 

Teilstützpunkt Simbach/ Inn freut sich über die neuen Tische

Bei der Durchführung der 2. offenen Sparkassen-Tischtennis-Landkreismeisterschaften am 26./27.04.14 in Simbach/Inn überreichte der stv. Vorstandsvorsitzende Wolfgang Schmid an die Tischtennisabteilung des TSV Simbach/Inn einen Gutschein über 2 neue Tischtennistische für die Nachwuchsförderung. Nun sind die Tische in Simbach angekommen und hatten ihren ersten Test beim Training des Stützpunktes. Mit den Kindern freuten sich Abteilungsleiter Stefan Wimmer, Stützpunkttrainer Florian Lehner und TTF- Geschäftsführer Norbert Reinelt.

Teilstützpunkt Simbach/ Inn freut sich über die neuen Tische

Bei der Überreichung des Schecks für 2 neue Tischtennistische

v.l. – n.r.:  Abteilungsgründer Martin Six, TTF- Geschäftsführer Norbert Reinelt, 1. Bürgermeister Stadt Simbach/Inn Günther Wöhl, 1. Vorsitzender TSV Simbach/Inn Dr. Stephan Gaisbauer, stv. Vorstandsvorsitzender Sparkasse Rottal-Inn Wolfgang Schmid

Herzlichen Dank sagt der Tischtennisförderkreis e.V. und der TSV Simbach/Inn

Gez. Florian Lehner (3.Vorsitzender TSV Simbach/Inn)


Sandro Scholz holt sich den 6. Platz  bei den 1.LBRLT Süd in Eitensheim

Am 10.05.2014 trafen sich in Eitensheim bei Ingolstadt die besten Nachwuchsspieler des südbayrischen Raums, um im anstrengenden Wettkampf die besten Ranglistenspieler der Altersklassen Jugend, Schüler A und Schüler B zu ermitteln. Als einziger Vertreter des TT-Stützpunkts Rottal konnte sich Sandro Scholz für die Altersklasse Schüler B qualifizieren. In die Phalanx der großen drei Nachwuchshochburgen TSV Schwabhausen, SV-DJK Kolbermoor und  TSV Fürstenfeldbruck konnte er allerdings nicht eindringen. Diese drei Vereine holten sich die Titel in den 6 Spielklassen und dabei auch 13 von 18 Stockerlplätzen. Doch Sandro schaffte einen hervorragenden 6. Platz und forderte dabei auch die besten Spieler seiner Altersklasse, wie z.B. Tom Schweiger (DJK Altdorf, den als Drittplatzierten besten Niederbayern heraus. Ein schöner Erfolg für die Nachwuchsarbeit des Stützpunktteams.

Sandro Scholz holt sich den 6. Platz  bei den 1.LBRLT Süd in Eitensheim

Sandro Scholz in Erwartung des gegnerischen Services

Gez. Florian Lehner (TTF Pressewart)

 


 

Einladung und Ausschreibung zur 2.offenen Sparkassen-Tischtennis-
Landkreismeisterschaft Rottal-Inn in Simbach/Inn

mehr...

Hinweis: Um die Einladung öffnen zu können benötigen Sie den Adobe Reader oder ein anderes PDF-Programm.


 

Fünf Stützpunkt- Minis qualifizieren sich für die Niederbayrische

Beim gut besetzten Turnier der Kreisminimeisterschaften in Rotthalmünster können sich am 23.02.14 fünf Minis des Tischtennis-Stützpunktes qualifizieren. Nach den Ortentscheiden in Simbach, Schmidham, Julbach, Arnstorf, Eggenfelden und Pfarrkirchen, waren die Jungenkonkurrenzen auf Kreisebene gut besetzt, während es bei den Mädchen traditionell einen Mangel an Teilnehmerinnen zu verzeichnen gab.

Bei den Jüngsten (Jahrgänge 2005 und jünger) konnten sich die Brüder Knaub Andreas und Markus, sowie Kilian Oberlechner aus dem neuen Teilstützpunkt Simbach/ Inn durchsetzen. Lenny Fischer erreichte bei den Jahrgängen 2003/04 den dritten Platz und damit die Qualifikation für die Bezirksminimeisterschaften bei der TTG Phoenix Straubing. Sandra Pfaffinger schaffte als Siegerin bei den älteren Mädchen (2001/02) ebenfalls den Sprung zum nächsten Turnier und freute sich sehr über ihren Erfolg.

Schoger Ludwig, Horak Philipp, Fischer Lenny, Schibalsky Benjamin

v.l. Schoger Ludwig  2. Platz  (TTC Eggenfelden), Horak Philipp  1. Platz  (TTC Eggenfelden), Fischer Lenny  3. Platz  (TUS Pfarrkirchen + Stützpunkt PAN), Schibalsky Benjamin  4. Platz  (TTC Eggenfelden)

Schikor Maik, Tischer Julius, Hader Daniel, Maier Jan

v.l. Schikor Maik  2. Platz  (TTC Eggenfelden), Tischer Julius  1. Platz  (SV Schmidham), Hader Daniel  3. Platz  (TUS Pfarrkirchen), Maier Jan  4. Platz  (SV Schmidham)

Kley Zoe  2. Platz,  Pfaffinger Sandra  1. Platz, Knaub Andreas 2. Platz, Knaub Markus  1. Platz

v.r. Kley Zoe  2. Platz  (SV Schmidham), Pfaffinger Sandra  1. Platz  (TUS Pfarrkirchen + Stützpunkt PAN)

v.l. Knaub Andreas 2. Platz  (TUS Pfarrkirchen + Stützpunkt PAN), Knaub Markus  1. Platz  (TUS Pfarrkirchen + Stützpunkt PAN)

Ergebnisse Kreisentscheid Minimeisterschaft vom 23.02.2014


 

Stützpunktspieler dominieren erwartungsgemäß das 1.KRLT am 26.01.2014

Beim spielintensiven Kreisranglistenturnier in Rotthalmünster stellten die Stützpunktspieler aus den verschiedenen Vereinen das Gros der Teilnehmer. Neben der Quantität, in Bezug auf die Teilnahme, konnten die Nachwuchsspieler auch qualitativ überzeugen, wie sich die Stützpunkttrainer Florian Lehner, Oscar Probst und Walter Fischer vor Ort überzeugen konnten. Es gab auch kleine Überraschungen: Die Dominanz von Moritz Schibalsky bei den Schüler A und der 2.Platz von Kilian Reiter. Der knappe Sieg von Andreas Schmid gegen den Vereinskollegen Sebastian Haufellner und die Qualifikation von Jonas Lindinger als Viertplazierter. Das unter der übersichtlichen Leitung des Kreisseniorenwarts Willi Bauer stehende Turnier – es spielte nur ein Mädchen mit - ergab folgenden Endstand, wobei die Stützpunktteilnehmer „fettgedruckt“ sind:

Schüler B:

  1. Merkert David(TTC Eggenfelden)
  2. Schreiber Michael (Bad Griesbach)
  3. Steckermeier Alex (TTC Eggenfelden)
  4. Huber Johannes (TSV Massing)

Schüler A:

  1. Schibalsky Moritz  (TTC Eggenfelden)
  2. Reiter Kilian (TSV Triftern)
  3. Fischer Marvin (TuS Pfarrkirchen)
  4. Hölzl Elias (TuS Pfarrkirchen)

Weiterer Stützpunktteilnehmer: Sparwasser Heinrich

 Moritz Schibalsky dominierte die Schüler A-Klasse  Klarer Sieg in der Jugendklasse: Florian Schreiber

Moritz Schibalsky dominierte die Schüler A-Klasse

Klarer Sieg in der Jugendklasse: Florian Schreiber

Jugend:

  1. Schreiber Florian (TSV Rotthalmünster)
  2. Schmid Andreas (FC Roßbach)
  3. Haufellner Sebastian (FC Roßbach)
  4. Lindinger Jonas (TuS Pfarrkirchen)

Weitere Stützpunktteilnehmer:  Hölzl Simon, Niederhammer Adrian, Gyetko Markus

Die jeweils vier Erstplatzierten, sowie die freigestellten Spieler Luca und Nico Fechtner, sowie Stefan Haufellner treten am 9.2.14 beim 1.BBRLT in Salzweg gegen die Zelluloidkünstler aus den Spielkreisen Passau und Bayerwald an, um die niederbayerische Ebene zu erreichen.

Gez. Florian Lehner (Pressewart TTF)

 


 

Erste Erfolge zum Jahresbeginn 2014

Erfolg zum Jahresauftakt beim Carl-Theo-Salberg-Turnier 2014 des TTC Straubing 

Im Doppel der Schüler B holte Stützpunktteilnehmer Sandro Scholz mit dem Partner Maurer Simon 2.Platz beim überregional gut besetzten Turnierklassiker am 04.01.14. Im Einzel unter 22 Teilnehmern verlor Sandro im Finale gegen den talentierten Dauerrivalen Schweiger Tom (DJK Altdorf).

 Albin, Florian und Nico freuen sich über erste Erfolge im Erwachsenenspielbetrieb  Kilian gewinnt die Vereinsmeisterschaften 2013 bei den Erwachsenen des TSV Triftern

Albin, Florian und Nico freuen sich über erste Erfolge im Erwachsenenspielbetrieb

Kilian gewinnt die Vereinsmeisterschaften 2013 bei den Erwachsenen des TSV Triftern

 

Erfolge beim 2. KRLT der Herren C/D am 06.01.2014 in Massing

 

Mit einer Riege von drei Jugendspielern und Spielertrainer Lehner starteten die älteren Stützpunktteilnehmer beim sehr gut besuchten 2. Kreisranglistenturnier in Massing. Von Anfang an war unter Leitung von KFW Einzelsport Wimmer ein hohes Spielniveau gefordert, musste man sich doch in 5-er bzw. 6-er Gruppen durchsetzen. Dies schafften sowohl Albin Abdulahu, als auch Florian Schreiber, der seinen Spielertrainer aus dem Turnier warf. In der leistungsstarken und ausgeglichenen Endrunde erreichte Albin Abdulahu den 4.Platz, während Florian Schreiber den 7. Platz unter 27 Teilnehmern ergatterte. Nico Fechtner startete zum 1. Mal in der Herren C- Klasse und erreichte den 5. Platz.

Das schrittweise Heranführen an den Erwachsenensport stellt einen wichtigen Punkt in der Leistungsförderung dar, zeigen doch Statistiken des BTTV, dass gerade in diesem Alter die meisten Jugendlichen dem Tischtennissport den Rücken zukehren; sicherlich spielt dabei – neben privaten und schulischen Herausforderungen – die höhere Leistungsdichte und diffizilere Taktiken und Spieltechniken (Stichwort: Noppe außen) eine Rolle, die dann Erfolge schwieriger machen.

Kilian Reiter düpiert die Herren bei der Vereinsmeisterschaft 2013 des TSV Triftern

Kurz vor dem Jahreswechsel standen die Vereinsmeisterschaften beim TSV Triftern an; dabei gelang dem jungen Stützpunktspieler Kilian Reiter eine große Überraschung. In der zweiten Leistungsklasse überzeugte er gegen erfahrene, erwachsene Spieler der Kreisebene und holte sich den Vereinsmeistertitel im Einzel.


 

2. offene Tischtennis-Sparkassen Landkreismeisterschaften in Simbach ein voller Erfolg

Mit Grußworten des stv. Landrat Helmut Lugeder, Bürgermeister Günther Wöhl und Wolfgang Schmid (stv. Vorstandmitglied der Sparkasse Rottal-Inn) starteten die 2. offenen Sparkassen-Tischtennis Landkreismeisterschaften in Simbach/Inn. Sie lobten das Engagement des TSV Simbach/Inn als Ausrichter  und die Spielfreude vor allem der jugendlichen Teilnehmer. Im Sport würden für das Leben wichtige Personal- und Sozialkompetenzen gefördert; Tischtennis sei hier prädestiniert, bedarf es hierfür Eigenschaften wie Fleiß, Mannschaftsgeist, Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer. Als Anerkennung für 30 Jahre Engagement im Tischtennissport spendete die Sparkasse Rottal-Inn der Tischtennisabteilung des TSV Simbach zwei neue Wettkampftische, über die sich die Vorsitzenden des TSV Simbach/Inn Dr. Stephan Gaisbauer und Florian Lehner sehr freuten. Nach der Begrüßung ging es dann unter der Turnierleitung von Abteilungsleiter Wimmer und Lehner los mit den Wettbewerben. Neben den Teilnehmern aus dem Landkreis Rottal-Inn waren auch Sportler aus Braunau und dem benachbarten Oberbayern als auch aus Schwaben und Nürnberg mit von der Partie. Stv. Landrat Lugeder, der die Schirmherrschaft im Namen des Landrats Fahmüller für diese Veranstaltung übernahm, freute sich über die hohe Teilnehmerzahl und den fairen Sportsgeist. Die Veranstaltung stand unter dem Motto von 150 Jahre TSV Simbach: „Wir sind stolz drauf“ und wurde in Kooperation mit dem Tischtennisförderkreis e.V. durchgeführt. Es wurden die Meister unter den 149 Teilnehmern in den verschiedenen Leistungs- und Altersklassen ausgespielt.

Moritz Schibalsky bei den Schüler A   

Moritz Schibalsky bei den Schüler A und Andrea Secerov bei den Damen A gewannen jeweils

Folgende Topergebnisse konnten unsere Stützpunktteilnehmer erzielen:

Schüler B: 1. Felix Bernwinkler (SV Julbach), 2. Alexander Steckermeier (TTC Eggenfelden); Doppel: 1. Felix Bernwinkler/ Nico Rupp (SV Julbach/ TSV Simbach/Inn), 2. Michael Schreiber/ Alex Steckermeier (TSV Rotthalmünster/ TTC Eggenfelden)

Schüler A: 1. Moritz Schibalsky (TTC Eggenfelden), 2. Sandro Scholz (TSV Heining-Neustift); Doppel: 1. Moritz Schibalsky/ Marvin Fischer (TTC Eggenfelden/ TuS Pfarrkirchen), 2. Elias Hölzl/ Florian Teuber (TuS Pfarrkirchen/ SV Zuchering)

Minis: 1. Felix Bernwinkler (SV Julbach), 2. Lenny Fischer (TTF Pfarrkirchen), 3. Sandra Pfaffinger (TTF Pfarrkirchen)

Generationendoppel: 1. Fam. Fischer (TuS Pfarrkirchen), 2. Fam. Hölzl (TuS Pfarrkirchen)

Damen A/B: 1. Andrea Secerov (TTF Pfarrkirchen), 2. Anita Schwiebacher (SV Haiming); Doppel: 1. Andrea Secerov/ Christine Kremser (TTF Pfarrkirchen/ TV Feldkirchen), 2. Martina Buchmeier/ Anita Schwiebacher (SV Haiming)

Weiterhin waren folgende Stützpunktteilnehmer am Start:

Stefan Resch, Markus und Andreas Knaub (Minis), Norbert Reinelt (Senioren 60), Oscar Probst (Herren A), Florian Schreiber, Simon Hölzl und Adrian Niederhammer (Jugend), Heinrich Sparwasser (ScA)

„Wir waren mit dem Turnier sehr zufrieden“, so Stützpunkttrainer und Turnierleiter Florian Lehner am Ende der großen Zweitagesveranstaltung.

 

Gez. Florian Lehner (TTF Pressewart)

 


 

Erfolge für die Stützpunktspieler bei geringer Teilnehmerzahl

Am  06.04.2014 fand das 2.Bezirksbereichsranglistenturniere der Schüler A in Roßbach statt. Die Stützpunktspieler waren wiederum vertreten und sorgten für einen totalen Triumph, denn die vier ersten Plätze, die zum Aufstieg in die nächsthöhere Ebene berechtigen, wurden von ihnen erreicht. Für die Lokalmatadore – nämlich den Haufellner-Zwillingern – verlief der Tag aber unbefriedigend. Beide konnten sich nicht weiterqualifizieren und mussten der Stützpunktkonkurrenz dieses Mal den Vorzug geben.

Sandro Scholz, der eigentlich noch im Schüler B-Bereich aktiv ist, musste bei diesem Turner seinem Vereinskollegen und Doppelpartner Simon Maurer zum Sieg gratulieren.

Das Ergebnis im Überblick:

1. Simon Maurer (TSV Heining-Neustift)
2. Moritz Schibalsky (TTC Eggenfelden)
3. Sandro Scholz (TSV Heining-Neustift)
4. Elias Hölzl (TuS Pfarrkirchen)

Teilgenommen:
Stefan und Alexander Haufellner (FC Roßbach)


TOP- BILANZEN der besten Stützpunktspieler im Mannschaftsspielbetrieb 2013/14

Mit Blick auf die Spielbilanzen der Stützpunktspieler im Mannschaftssport kann festgestellt werden, dass sämtliche Kreisligen Rottal von diesen dominiert wurden. Während Schibalsky Moritz (TTC Eggenfelden) die 1.Kreisliga ungeschlagen beendete, gelang dieses Kunststück Reiter Kilian (TSV Triftern) in der 2. Kreisliga und Haufellner Alexander (FC Roßbach) in der 3. Kreisliga. Nun gilt es mit den (möglichen) Aufstiegen der Teams des FC Roßbach in die 1. Bezirksliga und der TuS Pfarrkirchen bzw. TTC Eggenfelden in die 2.Bezirksliga diese Erfolge fortzusetzen gegen dann stärkere Gegner.

Die ungeschlagenen 3 Musketiere der Kreisligen Rottal

Moritz Schibalsky Kilian Reiter Alexander Haufellner
Moritz Schibalsky Kilian Reiter Alexander Haufellne

Die Ergebnisse der besten Spieler im Einzelnen:

1.Kreisliga Rottal Rückrunde:

1

1.3

Schibalsky, Moritz

TTC Eggenfelden

6:0

6:0

 

2:0

14:0

+14

2

1.1

Fechtner, Nico

TTC Eggenfelden

4:0

4:0

2:0

 

10:0

+10

3

1.3

Fischer, Marvin

TuS 1860 Pfarrkirchen

1:1

1:0

3:0

5:0

10:1

+9

 

2.3

Hölzl, Elias

TuS 1860 Pfarrkirchen II

2:1

1:0

3:0

4:0

10:1

+9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. Kreisliga Rottal Rückrunde:

1

1.1

Reiter, Kilian

TSV Triftern 1895

7:0

7:0

5:0

 

19:0

+19

 

3. Kreisliga Rottal Rückrunde:

1

2.1

Haufellner, Alexander

FC Roßbach II

5:0

5:0

4:0

 

14:0

+14

Wir sind stolz auf die Leistungen unserer jungen Athleten – das fleißige Training im Stützpunkt und im Verein hat sich bezahlt gemacht.

Gez. Stützpunkttrainer Florian Lehner


Einer kam durch – Sandro Scholz vertritt den Stützpunkt beim 1. LBRLT Süd

Am 16.03.2014 fanden das 1. BRLT in Plattling statt. Die Stützpunktspieler waren zahlreich vertreten und sorgten für gute Ergebnisse, indem sie sich in die Endrunde unter die besten Acht der jeweiligen Klasse qualifizierten. Während Sandro Scholz mit dem 2. Platz das herausragendste Ergebnis schaffte und sich für die nächste Ebene qualifizieren konnte, scheiterte Mario Pfannenstein mit dem 3. Platz auf dem Stockerl nur knapp und ist der 1. Nachrücker bei der Jugend.

Folgende Ergebnisse konnten am Ende eingefahren werden:

Jugend: 3. Platz: Mario Pfannenstein, 11.Platz: Nico Fechtner

Schüler A: 6. Platz: Moritz Schibalsky, 7.Platz: Stefan Haufellner 8. Platz: Elias Hölzl, 9.Platz:  Simon Maurer

Schüler B: 2. Platz: Sandro Scholz, Luca Fechtner (verletzt nicht angetreten)

Alle sieben, die sich nicht für die nächste Runde qualifiziert haben, werden versuchen in der 2.Runde der Austragung, d.h. beim 2. BBRLT sich erneut für höhere Aufgaben zu qualifizieren.

Zu dieser Gruppe stoßen noch die erfolgreichen Stützpunktspieler des 2.KRLT hinzu, die auch am 16.03.2014 in Roßbach sich für das 2.BBRLT in ihren Klassen qualifiziert haben:

Jugend: 1. Florian Schreiber, 2. Sebastian Haufellner, 4. Adrian Niederhammer

(nicht qualifiziert: 6. Jonas Lindinger)

Schüler A: 1. Kilian Reiter, 2. Marvin Fischer, 3. Jakob Ganghofer, 4. Alexander Haufellner

Schüler B: 2. Michael Schreiber

2. Platz Schüler B: Sandro Scholz

Hervorragende Ergebnisse bei den
1. BRLT in Plattling am 16.03.2014:

Oben: 2. Platz Schüler B: Sandro Scholz

Rechts: 3. Platz Jungen:  Mario Pfannenstein

3. Platz Jungen:  Mario Pfannenstein

 

Man muß Glück und einen guten Ruf haben  !

Der Tischtennisförderkreis e.V. Pfarrkirchen hat nun mit der langjährigen Bundesliga-Spielern Andrea Secerov vom Serbischen Spitzen-Club STK Senta und zugleich Schüler/Jugend und Liga-Trainerin in Serbien wahrscheinlich für den Jugend Stützpunkt des BTTV in Pfarrkirchen die Beste Trainerin anzubieten. Inzwischen ist der Serbische Trainerschein in einen Deutschen umgewandelt und durch ihren Ungarischen Pass auch arbeitsberechtigt. Viel Arbeit für den Geschäftsführer Norbert Reinelt, was sich aber schon jetzt durch den Zuwachs an Teilnehmern ausgezahlt hat. Es ist aber noch einiges geplant worüber wir erst wenn alles spruchreif ist berichten werden. Die ganze Familie Secerov fühlt sich wohl in Pfarrkirchen es gab auch schon hochkarätigen Sport-Besuch denn ihre Freundin, das Aushängeschild Serbiens Tamata Boros und Freundin Krizstina Toth, die schon mit dem Chapions-Leaguesieger der Damen von TTC Langweid in Pfarrkirchen weilten, machten ihren Antrittsbesuch.

Herzlich Willkommen in Pfarrkirchen !

Andrea Secerov

STK Senta - Serbien

STK Senta Serbien

STK Senta ist in Serbien der erfolgreichste Damen-Club. Der Verein gewann die Mannschaftstitel der Schülerinnen, weibl. Jugend und auch im Damenbereich. Aus dem Club gingen viele große Spielerinnen, wie z.B. auch Tamara Boros hervor.

STK Senta - Serbien

 


 

Erfolge für die Stützpunktspieler: Vorgekämpft auf die niederbayerische Ebene

 

Am  15.02.2014 fanden die Bezirksbereichsranglistenturniere der Jugend und Schüler B in Thyrnau und der Schüler A in Salzweg statt. Die Stützpunktspieler waren zahlreich vertreten und sorgten für gute Ergebnisse.

Folgende Spieler schafften die Qualifikation auf die niederbayrische Ebene:

Jugend: Mario Pfannenstein und Nico Fechtner

Schüler A: Moritz Schibalsky, Simon Maurer, Elias Hölzl, Stefan Haufellner (siehe im Bild)

Schüler B: Luca Fechtner, Sandro Scholz

Mit 8 Teilnehmern wird der Stützpunkt versuchen, sich auf niederbayrischer Ebene durchzusetzen, um sich für das südbayrische Turnier zu qualifizieren.

Die Ergebnisse im Überblick:

Jugend:

1. Andreas Gaminek (TSV Metten)

2. Fabian Peter (TV Hauzeberg)

3.Nico Fechtner (TTC Eggenfelden)

4. Paul Beltechi (TTC Fortuna Passau)

5. Christoph Eder (TTC Fortuna Passau)

Teilgenommen:

6. Andi Schmid (FC Roßbach)

7. Sebastian Haufellner, 8. Florian Schreiber,

freigestellt:

Mario Pfannenstein

Schüler A:

1. Pascal Pechura (TSV Heining-Neustift)

2. Moritz Schibalsky (TTC Eggenfelden)

3. Simon Maurer (TSV Heining-Neustift)

4. Elias Hölzl (TuS Pfarrkirchen)

5. Stefan Haufellner (FC Roßbach)

Teilgenommen:

6. Marvin Fischer, 7. Kilian Reiter

Schüler B:

1. Dorian Haberer (TSV Spiegelau)

2. Luca Fechtner (TTC Eggenfelden)

3. Marcel Uhrmann (FC Tyrnau)

4. David Weber (TTC Plattling)

5. Kilian Reitmeier (TSV Grafenau)

Teilgenommen:

9. Michael Schreiber

Freigestellt: Sandro Scholz

Erfolge für die Stützpunktspieler: Vorgekämpft auf die niederbayerische Ebene

 


 

Unser " Christkindl "  Neuzugang:

wenn solche Träume und Wünsche kurz vor dem Heiligen Abend in Erfüllung gehen,

glaube ich kann man schon mal von einem Weihnachts-Wunder sprechen.

Ab sofort steht eine der Besten Tischtennis Spielerinnen, Andrea Secerov vom vielfachen serbischen

Mannschaftsmeister STK Senta, wo sie als Trainerin und Spielerin in der 1.und 2. Bundesliga als

 bis zuletzt tätig, war unserem Stützpunkt des TTF e.V. mit neuen Ideen sehr viel Erfahrung zur Verfügung. Auskünfte dazu mehr unter 08561- 1289 Norbert Reinelt

Unser Christkindl   Neuzugang


 

Erfolge für Sandro Scholz beim 23,Weihnachtsturnier 2013 der TTG Phoenix Straubing

 Sandro Scholz in Erwartung eines Aufschlags in seinem Viertelfinalspiel

23. Weihnachtsturnier  Erfolg von Sandro Scholz

Eine kleine Abordnung des Kreis- stützpunkts Pfarrkirchen nahm am Sa. 21.12.2013 beim  23. Weih-nachtsturnier der Stadt Straubing (TTG Phoenix Straubing) teil.

Eine ausgezeichnete Leistung bot dabei Sandro Scholz (TTR1253). Mit seinem Doppelpartner Maurer Simon seines Vereins TSV Heining-Neustift gewann er die Doppelkonkurrenz der Schüler B-Klasse. Als Außenseiter startete er schließlich in die Einzel-konkurrenz. Hier erwies sich Nico Longhino (TTR 1351) vom FC Bayern München im Halbfinale als zu stark, sodass er im Spiel um Platz 3 den starken Matej Zaboj (vom FC Kosice, Tschechien) zum Gegner hatte. Nach gutem Start und einer 2.0 Satzführung, stellte der gegnerische Trainer die Spieltaktik um und Zaboj schaffte den Satz-ausgleich. Mit intensivem Coa-ching durch Stützpunkttrainer Lehner Florian unterstützt, schaffte Scholz schließlich den knappen, aber verdienten Sieg. Das Finale gewann das niederbayrische Talent Tom Schwaiger (DJK Altdorf) gegen Longhino mit 3:0.

In der starken Herren D- Kon-kurrenz blieben Albin Abdulahu und Florian Lehner chancenlos.


Ergebnisliste TTF Stützpunktmeisterschaft 2013

Datum: 15.12.2013

Jugend Einzel   Jahrgang  
1 Haufellner Sebastian 1998  
2 Schreiber Florian 1997  
3 Lindinger Jonas 1998  
4 Csallner Martha    
Schüler A/B        
1 Scholz Sandro 2002  
2 Fischer Marvin 2000  
3 Haufellner Stefan 2001  
4 Schibalsky Moritz 2000  
5 Schmid Andreas 1999  
6 Hölzl Elias 2001  
7 Ganghofer Jadob  2001  
8 Sparwasser Heinrich 2000  
9 Reiter Kilian 2000  
10 Haufellner Alexander 2001  
11 Niederhammer Adrian 1999  
12 Schreiber Michael  2002  
MINIS ohne TTR      
1 Fischer Lenny  2004  
2 Moschenski Daniel 2002  
3 Pfaffinger Sandra    
4 Maier Tobias    
5 Maier Markus 2002  
6 Knaub Andreas    
7 Knaub Markus    
8 Stütz Bastian 2000  
9 Kroll Alina    
Doppel (gut mit schwächer gelost)      
1 Scholz Sandro Ganghofer Jakob
2 Schreiber Florian Moschenski Daniel
3 Hölzl Elias Sparwasser Heinrich
4 Haufellner Stefan Maier Markus
5 Schmid Andreas Schreiber Michael
6 Fischer Marvin Maier Tobias
7 Schibalsky Moritz Stütz Bastian
8 Lindinger Jonas Knaub Andreas
9 Niederhammer Adrian Fischer Lenny
10 Haufellner Sebastian Pfaffinger Sandra
11 Reiter Kilian Knaub Markus
12 Haufellner Alexander Kroll Alina

 

 


Sieger aller Jugendklassen beim 1. Landkreisturnier Rottal-Inn im Tischtennis - unzählige Titel für Teilnehmer am Stützpunkttraining!

Sieger 2013 Landkreisturnier

Sieger 2013 Landkreisturnier


Geburtsstunde zur Tischtennis Sparkassen Landkreismeisterschaft unter Schirmherrn Herrn Michael Fahmüller (Landrat). Näheres erhalten alle Vereine zugesandt und sind aus der Presse demnächst zu entnehmen.

Norbert Reinelt und Landrat Michael Fahmüller

 Gruppenbild oben. v.l. Wolfgang Schmid stv. Vorstandsmitglied der Sparkasse.

                          2.vl. Edeltraud Plattner stv. Landrätin und Schirmherren dieser Veranstaltung

                                aufgrund der Abwesenheit von Landrat Herrn Michael Fahrmüller ! 

 


 

Erfolge für die Stützpunktspieler bei geringer Teilnehmerzahl

Am  06.04.2014 fand das 2.Bezirksbereichsranglistenturniere der Schüler A in Roßbach statt. Die Stützpunktspieler waren wiederum vertreten und sorgten für einen totalen Triumph, denn die vier ersten Plätze, die zum Aufstieg in die nächsthöhere Ebene berechtigen, wurden von ihnen erreicht. Für die Lokalmatadore – nämlich den Haufellner-Zwillingern – verlief der Tag aber unbefriedigend. Beide konnten sich nicht weiterqualifizieren und mussten der Stützpunktkonkurrenz dieses Mal den Vorzug geben.

Sandro Scholz, der eigentlich noch im Schüler B-Bereich aktiv ist, musste bei diesem Turner seinem Vereinskollegen und Doppelpartner Simon Maurer zum Sieg gratulieren.

Das Ergebnis im Überblick:

1. Simon Maurer (TSV Heining-Neustift)
2. Moritz Schibalsky (TTC Eggenfelden)
3. Sandro Scholz (TSV Heining-Neustift)
4. Elias Hölzl (TuS Pfarrkirchen)

Teilgenommen:
Stefan und Alexander Haufellner (FC Roßbach)

 

Weitere Berichte unter Akutelles, mehr...

 


Joola Lady Day Damen/ Mädchen Training mit Andrea

Damen/ Mädchen Training mit Andrea Secerov

Anmeldung

 Andrea Secerov

Andrea Secerov, sie kam sah und siegte  und ist nun für die Leistung des Pfarrkirchen Stützpunktes in Zusammenarbeit mit dem BTTV Spielkreis Rottal-Inn für eine Leistungs-Steigerung zuständig. Diesmal soll die Damen Elite der Nutznießer sein.


TT-Oster-Camp PAN 

TT-Oser-Camp 2014

mehr...

 


Einladung und Ausschreibung zur 2.offenen Sparkassen-Tischtennis-
Landkreismeisterschaft Rottal-Inn in Simbach/Inn

Termin: 26./27.04.2014

mehr...


 

 

 2. Sparkassen Tischtennis Kreismeisterschaft 2014

Landkreis TT-Meisterschaft in Simbach

Das Orga-Team
v.l. Norbert Reinelt TTF e.V., Wolfgang Schmid stv. Vorstandsmitglied vom Hauptsponsor  Sparkasse Rottal-Inn, Mitte Florian Lehner  ÜL  TT-TSV Simbach


 

 Nachruf Minderlein

 


 

 

Hallo TT-Kids und Eltern,

Eine TT-Platte Sunflex compact outdoor blau ist zu verkaufen.

Pres 160 Euro;  Tel.: 08571/6552

 

 



 Archiv 2014 Deinen Freunden im VZ zeigen.
99
 Archiv 2014 Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
103
 Archiv 2014 Deinen Freunden auf MySpace zeigen.
105




Anzahl Beitragshäufigkeit
328787

gerade Online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright